Peniskäfig Penis Hoden Gefängnis mit Ringe verschließbar

23,50 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand
Auf Lager
Lieferzeit: 1-2 Tag(e)

Beschreibung

  • In schwarz.
  • Aus Rindsleder.
  • Lederriemen verstellbar von 18cm bia 23cm.
  • Abschließbar, 2 Schlösser und Schlüssel inklusive.
  • Mit 4 Metall Cockringen in 35mm, 40mm, 45mm und 50mm.




Peniskäfig – so wird die Lust gesteigert


Wir alle wissen: Von Zeit zu Zeit muss das sexuelle Verlangen befriedigt werden. Wenn dies nicht geschieht, kann die Lust bis ins Extreme gesteigert werden. Damit Mann nicht doch irgendwann mal selbst Hand anlegt, kann der Partner oder die Partnerin verlangen, einen Peniskäfig anzulegen. Dieses Pendant zum früheren Keuschheitsgürtel kann auch als Überwachung gesehen werden. Sprich: Der Träger kann während der Peniskäfig angelegt ist, keine sexuellen Kontakte knüpfen. Der Partner hat somit die volle Kontrolle und bestimmt, wann der nächste Sex stattfindet. Dies lässt sexuelle Wünsche ins Unermessliche steigen. Die Folge ist meist eine intensivere Wahrnehmung des sexuellen Aktes.


So funktioniert ein Peniskäfig


Ein Peniskäfig wird auch als Keuschheitskäfig bezeichnet. Die Amerikaner sagen auch Cockcage dazu. Der Penis wird beim Anlegen in mehrere unterschiedlich große Ringe eingeführt. Diese sind mit Lederriemen versehen, die gleichzeitig den Hoden umschließen. Mit zwei Schlössern kann der Peniskäfig dann verschlossen werden, sodass Sex damit unmöglich wird. Die Cockringe aus Metall haben die Größen 35, 40, 45 und 50 Millimeter, sodass sie der Größe nach gut angelegt werden können. Der Lederriemen ist von 18 bis 23 Zentimetern verstellbar, was dem Tragekomfort entgegenkommt. Unser Peniskäfig ist angenehm zu tragen und kann auch über eine längere Zeit angeschnallt werden.


Der Penisring im BDSM Bereich


Im BDSM ist der Penisring mittlerweile eine feste Größe. Er wird vor allem als Möglichkeit der Unterwerfung eingesetzt. Die Frau hat das Sagen, die Frau hat die Macht, dem Mann den Sex zu verweigern bzw. ihm zu sagen, wann er wieder Sex haben darf. Dieses Machtverhältnis lässt viele Fantasien zur Realität werden und das sexuelle Verlangen steigt stetig. Aber auch beim Vorspiel werden Peniskäfige immer öfter eingesetzt. Das heißt, dass dieser auch ohne BDSM-Liebhaber zu sein, verwendet wird. So kann ein Vorspiel über eine lange Zeit ausgedehnt werden.